West Bank

09.04.2016 Bethlehem, Jericho

13020550_997321937014940_1668299699_n

(Klobasawelpe) Nach dem gestrigen Gewaltmarsch heißt es für die Köter erstmal ausschlafen. Eigentlich wollten wir heute Jericho und das Tote Meer verbinden, aber der Köter ist immer noch gezeichnet vom Moskitoattentat und da ist die konzentrierte Salzbrühe im Toten Meer bestimmt keine gute Idee.

Weiterlesen

29.03.2016, Palästina – Osttimor 7:0 (4:0) (Doha Stadion Hebron, Woldcup Qualifikation Asien, Rückspiel)

HPFussipal

(Klobasaköter) Nach so viel Kultur, Politik und leider auch Krankheit wurde es endlich mal wieder Zeit für ein wenig Fußball. Und einen neuen Länderpunkt. Zwar nicht mit singenden und tanzenden Fanmassen, aber dafür mit einem echten Länderspielknaller. Zumindest der Köter hatte sich vor ein paar Wochen wie ein kleines Kind gefreut, als er beim Spiele-Spähen entdecken durfte, dass während unserer Tour so ein Schmankerl möglich war. Also hielt und nichts länger in Bethlehem und wir nutzen die Chance, neben diesem Fußball-Classico der auch politisch spannenden Stadt Hebron einen Besuch abzustatten. Anschließend ging es direkt weiter zum Match. Sami, unser einheimischer „Guide“, war auch mit von der Partie.

Weiterlesen

30.03.2016 Hebron, Jerusalem, Eilat

heb.jpg

(Klobasawelpe) Dem Köter geht es endlich wieder gut. Gestern habe ich ihm noch Bettruhe verordnet, aber nachdem ihn ein richtiger Lagerkoller überfallen hat, ging das auch nicht mehr. Also beschließen wir nach Hebron zu fahren. Die einzige Stadt in der Westbank, in der es eine Siedlung in der Stadt gibt. Allein das ist Grund hinzufahren. Außerdem findet am Nachmittag das großartige Länderspiel Palästina gegen Osttimor statt.

Weiterlesen

24.03.2016, Familienbesuch in Hebron

IMG_1057

(Klobasaköter/Klobasawelpe) Ein weiterer abenteuerlicher Tag geht zu Ende. Dabei begann alles sehr entspannt. Endlich konnten die Köter mal wieder ausschlafen. Erst nach elf verlassen wir das Bett und setzen uns an den Frühstückstisch. Während wir uns den Salat von gestern, Hummus, Zatar und Brot schmecken lassen, spielen wir eine Runde Backgammon. Leider gewinnt der Köter. Aber nur knapp.

Um eins wollen wir eigentlich losfahren, um die Familien von Kindern aus dem House of Hope zu besuchen. In diesem Fall Asma und Aia. Beides Mädchen, beste Freundinnen und beide leiden unter dem Downsyndrom. Mädchen, die ich während meiner Volunteerzeit im House of Hope schon betreut hatte und natürlich unbedingt wiedersehen wollte.

Weiterlesen

22.03.2016, Ramallah – Nablus

12516260_978682965545504_1765036406_n

(Klobasaköter/Klobasawelpe) Für heute auf dem Plan standen die Städte Nablus und Ramallah in der West Bank. Überschattet wurde unsere morgendliche Planung allerdings von den Anschlägen in Brüssel. Ausnahmsweise ging genau in dem Moment das Internet, sodass wir recht früh schon von den Ereignissen in Belgien erfahren haben. Einen kurzen Moment waren wir unsicher, was die Anschläge nun für uns hier im Heiligen Land bedeuten würden.

Weiterlesen

Folgt uns
Instagram
Instagram did not return a 200.

Follow Me!